18. ISCHGLER KRAMPUSLAUF

Die Krampusse sind los!
Ischgl im Zeichen der teuflischen Gesellen

Der Advent ist in Ischgl eine ganz besonders besinnliche und ruhige Zeit. Sanft rieselnde Schneeflocken, der Duft von Zimt und Keksen, ein gemütlicher Punsch am Weihnachtsmarkt… Doch was ist das plötzlich für ein Radau?

Wenn die Tiroler Weihnachtsidylle von lautem Glockenläuten und Kettenrasseln durchbrochen wird, kann das nur eines heißen. All jenen, die das Jahr über vielleicht nicht so brav waren, wird mulmig zumute. Denn sie wissen: Der Nikolaus kommt nicht nur mit Geschenken, sondern auch mit seinem teuflischen Begleiter nach Ischgl – dem Krampus.

Ganz besonders furchterregend wird es, wenn gleich ein ganzer Pass der wilden Gesellen durch den Ort streift und dabei gefährlich ihre Ruten schwingt!

Schaurig schön: der 18. Ischgler Krampuslauf

Besonders in Acht nehmen sollten sich alle Bengerl unter den Engerln am 5. Dezember. Da treiben die wilden Teufel nämlich beim 18. Ischgler Krampuslauf ihr Unwesen. Begleitet von Feuerspuckern und Teufelsfahrzeugen zieht eine wilde Meute an Krampussen durchs Dorf bis zum Parkplatz der Silvrettabahn. Mit ihren traditionellen Holzmasken und Ruten lehren sie bei ihrem mystischen Spektakel Jung und Alt das Fürchten – Gruselfaktor extra hoch!

Nur gut, dass an diesem Tag auch der heilige Nikolaus ein Wörtchen mitzureden hat! Für die braven Kinder zaubert er bestimmt das eine oder andere Geschenk aus dem Sack …

Aber Vorsicht: So mancher Krampus wurde auch nach dem Lauf noch in den dunklen Gassen Ischgls gesichtet – also lieber brav bleiben!

18. Ischgler Krampuslauf auf einen Blick:
  •  Wann: 05. Dezember 2019
  •  Beginn: 21:00 Uhr
  •  Wer: ca. 50 schaurige Krampusse mit traditionellen Holzmasken
  •  Wo: quer durchs Zentrum von Ischgl, bis zum Parkplatz der Silvrettabahn